Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

 

Tagung junger Nachwuchsforscher 2018

 

TAGUNGSANKÜNDIGUNG

3. Internationale Tagung junger Nachwuchsforscher
Das Spielerische in Sprache, Literatur und Medien
an der Lucian-Blaga-Universität
Hermannstadt/Sibiu (Rumänien)
4. – 6. Oktober 2018

Studierende und Doktoranden sind herzlich eingeladen, in wissenschaftlich anspruchsvoller und kollegial informeller Atmosphäre ihre Forschungsergebnisse in den Bereichen
– Neuere Deutsche Literatur
– Vergleichende Literaturwissenschaft
– Sprachwissenschaft
– Kommunikationswissenschaft
– Übersetzungswissenschaft
– Erziehungswissenschaft
vorzustellen und sich mit jungen Fachkolleginnen und -kollegen auszutauschen.

In der thematisch ungebundenen Sektion können auf den deutschsprachigen Kulturraum bezogene Referate aus dem breiten Spektrum der Philologie und Kulturwissenschaft präsentiert werden (Vortragsdauer: 15-20 Minuten). Willkommen sind insbesondere Vorträge, die sich mit folgenden oder verwandten Themen beschäftigen:
– Spiel, Spiele und Spielsachen als literarische und filmische Motive
– Der spielerische Umgang mit Erzähltechniken
– Wortspiele in literarischen und journalistischen Texten
– Wortspiele in der Werbung
– Biografie als Spiel? Autobiographien, Biographien, Entwicklungsromane
– (Gesellschafts-)Spiele im interkulturellen Vergleich
– die Spieltheorie als Analyseinstrument von Kommunikationsstrategien
– Vom Spieldrang zur Spielsucht: die Darstellung von Glücksspielen in Literatur und Medien
– Realität versus virtuelle Welt
– Vom Ernst des Spiels. Kindheitsdarstellungen
– Didaktische Spiele im Deutschunterricht

Senden Sie die Zusammenfassung Ihres Beitrags (ca. 200 Wörter) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail), der Universität und Ihres Studiengangs bis zum 30. Juni 2018 an Dr. Maria Trappen (maria.trappen@ulbsibiu.ro). Nach Begutachtung der Zusammenfassung erhalten Sie binnen zwei Wochen eine Rückmeldung. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden kostenfreie Unterkunft (in Mehrpersonenzimmern), Verpflegung und ein attraktives Rahmenprogramm
angeboten. Suchen Sie zeitig bei Ihrer Heimatuniversität um die Übernahme der Reisekosten an, da diese von den Veranstaltern nicht übernommen werden können. Wir freuen uns, Sie in Hermannstadt/Sibiu als Tagungsgäste begrüßen zu dürfen.

Dr. Maria Trappen, im Namen des Organisationsteams

Donnerstag, 4. Oktober 2018

9:30-11:30 Uhr, Eröffnung der Tagung

Aula der Fakultät für Philologie und Bühnenkünste

(Victoriei-Str. 5-7,  I. Stock,)

 

9:30 Registrierung der TeilnehmerInnen

10:00 Grußworte:

Prof. Dr. habil. Andrei Terian, Dekan der Fakultät für Philologie und Bühnenkünste

Dr. Ovidiu Matiu, Leiter des Departements für Anglo-Amerikanische und Germanistische Studien

Andrea Stancu, DAAD-Lektorin

10:30 Plenarvortrag:

Conf. dr. George Volceanov (Spiru-Haret-Universität Bukarest): “Shakespeare Lives in 2018”

 

 

Thematische Sektion: “Das Spielerische in Sprache, Literatur und Medien “ – Block 1

12:00-13:30 Uhr,  Raum 49

 

Moderation:      Dr. Sunhild Galter

Claudia Tulcan (West-Universität Temeswar, Rumänien): Zwischen Spiel und Ernst: Von den Gefahren des Spiels in Arthur Schnitzlers Fräulein Else

Marijana Mandic (J.-J-Strossmayer-Universität in Osijek, Kroatien): Das Wortspiel in Jelineks Werk Stecken, Stab und Stangl als Mittel zur Entlarvung der Gesellschaft

Katarina Reljic (Universität Rijeka, Kroatien): Reale Basis für erfundene Sprachen in Büchern

Andreea-Ioana Puchianu (Lucian-Blaga-Universität Hermann-stadt/Sibiu, Rumänien): Realität versus virtuelle Welt. Ein Vergleich zwischen Rumänien und Deutschland

 

Mittagessen

19:00 Uhr, Mensa der LBUS (Victoriei-Str. 31)

 

 

 


Thematische Sektion “Das Spielerische in Sprache, Literatur und Medien “ – Block 2

15:00-16:30 Uhr, Raum 49

 

Moderation:      Dr. habil. Doris Sava

Lóránd Juhos (Babeş-Bolyai-Universität Klausenburg/Cluj-Napoca, Rumänien): Luther reloaded – Überlegungen zu Luther-Quiz um das Jubiläumsjahr 2017

Viktorija Blazheska (Universität “Hll. Kyrill und Method”, Skopje, Mazedonien): Sprachspiele A bis Z aus dem Handbuch ins Klassenzimmer

Martina Michel und Verena Russ (Pädagogische Hochschule Weingarten, Deutschland): „Auf die Plätze, fertig, Deutsch” – Spielerisch Deutsch lernen im DaF-Sprachcamp

Drd. Daniela Turcu (Transilvania-Universität Kronstadt/Brașov, Rumänien): Didaktische Spiele im DaF-Unterricht für Erwachsene, ein Muss oder ein Plus

 

Abendessen

19:00 Uhr, Mensa der LBUS (Victoriei-Str. 31)

 


Freitag, 5. Oktober 2018

Thematisch ungebundene Sektion – Block 1

9:00-10.30 Uhr,  Raum 49

Moderation: DAAD-Lektorin Andrea Stancu

Drd. Manuel Stübecke (Ratingen/Hermannstadt): Michel Houellebecqs Unterwerfung – eine Biedermeier-Erzählung der Gegenwart?

Andreea Tarnovitz (Babeş-Bolyai-Universität Klausenburg/Cluj-Napoca, Rumänien): Studententheater an der Klausenburger Philologischen Fakultät nach 2000

Annika Matt (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Deutschland): Sprachsensibel unterrichten und Bildungssprache fördern?

Dora Kovac (J.-J.-Strossmayer-Universität Osijek, Kroatien): Der Kontrast zwischen männlichen und weiblichen Charakteren und die Frage der Mutterschaft in Die Mittagsfrau von Julia Franck

 

Buchvorstellung

11:00-12:30 Uhr, Raum 49

Dr. Maria Trappen (Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/ Sibiu, Rumänien): Migration im Fokus. Beiträge der Hermannstädter internationalen Tagung junger Nachwuchsforscher Hermannstadt 2016 – versprochen, vertagt, veröffentlicht

Anschließendes Gespräch zu den Anforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens mit Dr. habil. Doris Sava und Dr. Sunhild Galter

Mittagessen:

13:00 Uhr, Mensa der ULBS (Victorieri-Str. 31)

 

Thematisch ungebundene Sektion – Block 4

15:00-16:15 Uhr,  Raum 49

Moderatorin: Dr. Maria Trappen

Dora Josipovic (Universität Rijeka, Kroatien): Übersetzungsmethoden des 21. Jhs.: Brauchen wir noch menschliche ÜbersetzerInnen?

Drd. Nicoleta Gabriela Gheorghe (Universität Bukarest/București, Rumänien): Der Begriff der „Augmentation” in der deutschen und romanistischen Linguistik

Isidora Draskovic (Universität Niksic, Montenegro): Das Verbalattribut im Deutschen und Serbischen

 

Stadtrundgang

16:30 Uhr, Treffpunkt: Foyer der Fakultät

 

Abschlussrunde

19:00 Uhr, Raum 49

 

Abendessen

20:00 Uhr, Mensa der ULBS (Victoriei-Str. 31)


Fakultät für Philologie und Bühnen-künste der LBUS

Zentrum für linguistische, literarische und kulturelle Forschung (CSLLC)

Alumni-Verein der Fakultät für Philologie und Bühnenkünste


Organisationsteam

Dr. Maria Trappen
Dr. Sunhild Galter
Dr. habil Doris Sava

Wissenschaftlicher Rat

Dr. habil Doris Sava
Dr. Sunhild Galter
DAAD Lektorin Dr. Simone Heine
DAAD Lektorin Andrea Stancu

Dr. Maria Trappen
maria.trappen@ulbsibiu.ro
Fakultät für Philologie und Bühnenkünste (Facultatea de Litere și Arte)
B-dul Victoriei 5-7
550024 Sibiu

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.